Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens
Schweißarbeiten beim Hausbau selbst erledigen

Eigenleistungen Teil 2 - Geld sparen durch Eigeninitiative

erschienen am 8/15/2012

Jeder, der ein Haus bauen möchte, muss mit sehr hohen Ausgaben rechnen. Da lohnt es sich schon, verschiedene Angebote zu vergleichen, um die Kosten etwas zu reduzieren. Mit der Erbringung von Eigenleistungen in Form von selbst durchgeführten Bauarbeiten lassen sich aber mitunter beachtliche Summen sparen. Es liegt natürlich nicht jedem Bauherren , Arbeiten am Bau selbst auszuführen. Oftmals fehlen dann ja auch die erforderlichen Fachkenntnisse. Es gibt jedoch Arbeiten beim Hausbau, die nahezu von jedem handwerklich geschickten Bauherren erledigt werden können. Dazu gehören unter anderem die Schweißarbeiten.

Treppengeländer, Schutzgitter uvm. - Schweißarbeiten sind vielfältig

Fast jeder Heimwerker ist mit einem Schweißgerät und mehr oder weniger Schweißzubehör ausgestattet. Beispielsweise können Baustahlmatten mit einem einfachen Schweißgerät zusammengeschweißt werden. Als Schweißzubehör sind für eine derartige Arbeit lediglich Elektroden erforderlich. Dadurch lassen sich schon einige Arbeitsstunden der Handwerker einsparen. Des Weiteren können auch Treppengeländer in Eigenleistung angefertigt werden. Treppengeländer aus Stahl halten eine Ewigkeit. Die Materialkosten sind relativ gering. Mit einem Schweißgerät und dem nötigen Schweißzubehör lässt es sich leicht selbst anfertigen. Vorteilhaft dabei ist auch, dass ein Geländer nach eigenem Wunsch individuell angefertigt werden kann. Somit hat der zukünftige Hausbesitzer ein unverwechselbares Unikat geschaffen. Auch Schutzgitter für die Fenster im Treppenhaus lassen sich relativ leicht herstellen. Auch für eine derartige Arbeit ist kein außergewöhnliches Schweißzubehör erforderlich. Auch die Roste für die Abdeckungen der Lichtschächte des Kellers können selbst hergestellt werden. Hierfür ist am besten Edelstahl geeignet. Edelstahl hat nämlich den Vorteil, dass er korrosionsbeständig ist. Zum Schweißen von Edelstahl sollte aber ein Schutzgasschweißgerät mit dem entsprechenden Schweißzubehör verwendet werden.

Den Innenausbau selbst erledigen

Beim Innenausbau kann der versierte Bauherr sehr viele Kosten sparen, indem er die Arbeiten selbst durchführt. Das Verlegen von Fliesen in der Küche, im Bad und im Flur ist heutzutage aufgrund der vielen kleinen Hilfsmittel, die mittlerweile angeboten werden, ebenfalls kein großes Problem mehr. Selbst Menschen, die noch nie Fliesen verlegt haben, können es mithilfe der Fliesenkreuze und dem leicht zu verarbeitendem Fliesenkleber mit ein wenig Übung schaffen. Es kann auch eine Eigenleistung bei der Montage(!)der Sanitärartikel (Vorsicht! Hier ist meist Fachpersonal die besser Wahl!) erbracht werden.

Jeder, der sich etwas mit der Holzbearbeitung auskennt, kann auch Laminat verlegen. Hierfür ist lediglich eine Kappsäge oder eine andere Kreissäge, mit der präzise Schnitte ausgeführt werden kann, erforderlich. Das Tapezieren oder Streichen der Wände muss auch nicht unbedingt von einem Fachmann ausgeführt werden. Es gibt aber auch Arbeiten, die unbedingt von einem Fachmann durchgeführt werden müssen. Dazu gehört beispielsweise die Elektroinstallation. Bei solchen Arbeiten sollte aus Gründen der Sicherheit nicht an falscher Stelle gespart werden.

 Weitere Infos über Eigenleistungen? Hier gehts zu Teil 1


Urheber der Bilder:

nach oben
Menü