Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens
bild buero

Büroraumplanung – so gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz optimal

erschienen am 07.11.2017

Genügend Bewegungsraum ist wichtig

In jedem Büro, egal ob im häuslichen Arbeitszimmer oder auf der Arbeit, müssen ausreichend Bewegungsräume vorhanden sein. Das betrifft sowohl den Arbeitsplatz selbst als auch den Nebenverkehrsweg. Deswegen ist ein ideales Büro ca. 8-10m² groß. Der Abstand von der Schreibtischkante bis zum nächsten Hindernis sollte dabei mindestens einen Meter betragen. Nur so fühlt man sich nicht eingeschränkt und kann bequem arbeiten. Die genaueren Angaben zu Abständen zu Wänden und Mindestraumgrößen und -höhen für Büroräume finden Sie z.B. in der DIN 4543-1 .

Sonnenlicht und Kunstlicht sinnvoll miteinander kombinieren

Licht hat einen großen Einfluss auf die geistige Verfassung während der Büroarbeit. Nur durch ein ausgewogenes Lichtverhältnis von Tages- und Kunstlicht fördern Sie Konzentration und Aufmerksamkeit in Ihrem Büro. Deswegen sorgen Sie für einen gesunden Licht Mix, mit möglichst viel Tageslicht. Bei einer künstlichen Belichtung achten Sie darauf, dass die verwendeten Lichtquellen nicht zu grell sind, weil sich das negativ auf Ihre Gesundheit auswirkt.

Die richtige Farbe macht es aus

Nicht zu vergessen ist der richtige Farbton in Ihrem Büro. Natürlich zählt dabei der eigene Geschmack, aber trotz alledem empfehlen wir Ihnen, auf eher neutrale Farben zu setzen. Eine ganz tolle Wirkung erreichen Sie mit weißen Wänden in Verbindung mit einigen farbigen Akzenten wie Pastellgrün oder Sandfarben. Das verhindert Augenmüdigkeit und macht einfach gute Laune, wenn man mehrere Stunden in einem geschlossenen Raum am Rechner sitzt.

Bequemes Mobiliar ist ein Muss

Jeder, der stundenlang im Sitzen arbeitet, weiß, dass ein komfortabler Bürostuhl oder ein funktioneller Schreibtisch bei Bürotätigkeiten Gold wert sind. Deswegen sollte man bei der Auswahl der Büroeinrichtung nur dafür konzipierte Möbel, wie z.B. bei myworkspace.de (Sponsored Link) wählen. Vernünftige Büromöbel verfügen nämlich über das GS-Zeichen (Gütesiegel) und sind mit vielen sinnvollen Features ausgestattet, die den Büro-Arbeitsalltag in großem Maße erleichtern.

Stauraum sorgt für Ordnung

Nutzen Sie intelligent die zur Verfügung stehende Fläche und verschwenden keinen einzigen Meter. Zum Glück müssen Sie sich den Kopf darüber nicht zerbrechen, sondern greifen einfach zu smarten Stauraumlösungen. Auf dem Markt finden Sie eine Vielzahl verschiedenster Schranksysteme, in welchen Sie Ihre Ordner und Unterlagen optimal aufbewahren.

Raum-Akustik im Büro berücksichtigen

Schallschutz in Büros ist ein sehr wichtiges Thema. Ständiger Lärm beeinträchtigt Motivation, Produktivität und Gesundheit der Menschen – auch und besonders in einem Büroraum. Eine optimale Schalldämmung lässt sich z.B. mit Akustikpaneelen verbessern. Diese Schallschutzelemente sind mit einem speziellen Material bespannt, welches den Schall dämmt und Sie so ungestört arbeiten lässt.

Urheber der Bilder:

nach oben
Menü