Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens

Die Vorteile einer Raumspartreppe

erschienen am 1/7/2013

Der Traum vom eigenen Haus, der Traum von der eigenen Wohnung: Für viele Menschen gehört die Verwirklichung dieser Idee zu den Dingen, die sie jeden Tag aufs Neue antreibt. Ob nun ein neues Heim im Grünen oder eine Familienwohnung im Stadtzentrum, ob ein Loft im Hochhaus oder ein altes Bauerngehöft, auf dem die Scheune ausgebaut wird: So schön es ist, eines Tages die Schlüssel zu erhalten und sich die neuen Zimmer ganz nach seinen individuellen Wünschen einrichten zu können, so groß ist auch die Herausforderung im Voraus. Denn immer wieder stellen Planer und Architekten, aber eben auch Häuslebauer und Eigentümer im klassischen Sinne fest, dass die Platzverhältnisse vergleichsweise eng sind. Wer dennoch dafür sorgen möchte, dass der Zugang über verschiedene Etagen optimal und ohne großen Aufwand ermöglicht wird, der kann Raumspartreppen nutzen.

Treppen zur optimalen Auslastung von Flächen

Mit Raumspartreppen hat sich seit einiger Zeit ein Trend etabliert, der in seiner Popularität durchaus nachvollziehbar ist. Oftmals sind es gerade Dachgeschoss und Dachboden, die ausgebaut werden sollen, aber nur sehr schwer zugänglich sind. Wenn die Platzverhältnisse begrenzt sind und der Zugang kostengünstig ermöglicht werden soll, kann eine Raumspartreppe Wunder wirken. Als eine eher steiler und schmaler gefertigte Variante der klassischen Treppe nimmt sie nicht nur vergleichsweise wenig Platz ein, sondern ist auch in architektonischer Hinsicht sehr gut in das Gesamtambiente zu integrieren. Der enorme Vorteil dieser Treppen besteht darin, dass sie sehr genau an die individuellen Vorgaben in den einzelnen Gebäuden angepasst werden können und so ein hohes Maß an Funktionalität aufweisen.

Verschiedene Modelle für verschiedene Ansprüche

So gibt es Raumspartreppen, deren Stufen an der einen Seite schmaler als an der anderen sind und die sich bei gleicher Trittfolge dennoch sehr gut besteigen lassen. Mit der festen Verankerung verfügt diese Treppe über den Vorzug, dass sie wesentlich sicherer als eine herkömmliche Leiter ist. Alternativ zu diesem Modell bietet sich aber auch die Einhängeleiter an, die über Etagen, Zwischenböden oder auch extrem hohe Betten führen kann. Durch ihren sicheren Einhängemechanismus wird vermieden, dass die Leiter verrutschen kann. Wird sie nicht mehr benötigt, kann sie raumsparend an der Seite abgestellt werden.

Platzsparende Verbindung mit der Wand

Mitteholmtreppen als eine beliebte Spielart von Raumspartreppen gehören zu den oftmals favorisierten Modellen. Ein stabiler zwischen Boden und Decke verankerter Holm gibt den Treppenstufen Halt, die sich sehr dezent um diesen Holm ranken. So kann eine Mittelholmtreppe durchaus als ein interessantes architektonisches Accessoire in einem Raum genutzt werden, ohne dabei aufdringlich zu wirken oder aber instabil zu sein. Natürlich können Raumspartreppen stets mit einem Geländer geliefert werden. An der Wand dezent angebracht bietet sich die Fläche unter der Treppe als Bereich an, der mit einer besonderen Deko durchaus zu einem Blickfang in einem größeren Raum umfunktioniert werden kann. Ein Durchbruch in die obere Etage und eine Anbringung an der Wand helfen, dass die Treppen im Zimmer selbst kaum Platzressourcen beanspruchen, aber dennoch in funktionaler Hinsicht alles leisten, was der anspruchsvolle Verbraucher erwartet. Auf Wunsch sind die Modell auch so verfügbar, dass sie von der Wand ins Zentrum des Raumes geschoben werden können und anschließend wieder an die Seite rücken.

Attraktives Design als zusätzliches Plus

Natürlich sind Raumspartreppen auch mit Blick auf das Design ausgesprochen attraktiv. Die verschiedenen Holzarten von Kiefer über Fichte bis zu Buche, die Verarbeitung als Naturholz oder als lackierte Oberfläche sorgen für eine optische Aufhellung in jedem Raum und geben dem Gebäude stets eine gewisse Leichtigkeit. Als Bestandteil einer hochwertigen Einrichtung sind sie damit bestens geeignet. Obwohl Tag für Tag intensiv genutzt sind sie außerordentlich langlebig - das damit verbundene günstige Verhältnis von Preis und Leistung macht sie zu äußerst sinnvollen Alternativen, wenn es um die Suche nach einer Lösung für die Verbindung zum Obergeschoss geht. Abgestimmt auf die räumlichen Verhältnisse und als Maßarbeit gefertigt sind Raumspartreppen damit ideale Alternativen. Gerade in Zeiten, in denen Raum immer teurer wird und deshalb jeder Quadrat Zentimeter an verfügbarer Fläche besonders intensiv geplant wird, sind diese Treppen wertvolle Helfer. Kleine Flächen mit wirksamen Helfern großzügig zu planen - wer tatsächlich Raum sparen und sich so den Platz für die Einrichtung mit anderen Accessoires sichern möchte, der wird mit diesen Treppen beste Erfahrungen machen können.

Urheber der Bilder:

nach oben
Menü