Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens
Holzständerbauweise auf dem Vormarsch - die Vorteile

Holzständerbauweise auf dem Vormarsch - die Vorteile

erschienen am 18.07.2011

Die Holzständerbauweise: das Holzhaus mit architektonischem Stil.

Häuser die in der Holzständerbauweise gefertigt werden, sind in der Bauwirtschaft keine Seltenheit mehr. Der Hausbau mit der Holzständerbauweise ist eine Weiterentwicklung der bewährten Holzbauweisen und basiert auf der Verarbeitung von Holz. Das Grundprinzip der Holzständerbauweise ist recht simpel: beim Hausbau wird das Haus auf Holzstützen errichtet. Der Bau von einem Holzhaus erfolgt nach einem festgelegten Schema, die Hölzer werden bei der Fertigung miteinander verbunden. Danach werden die Holzstützen mit den verschiedensten Materialien verkleidet. Mit Dämmstoffen werden die Zwischenräume ausgefüllt. Hierdurch kann eine optimale Dämmung des Hauses garantiert werden. Da die einzelnen Wände industriell vorgefertigt werden, kann der Bau äußerst schnell errichtet werden.

Hausbau: die Holzständerbauweise im Vergleich zur Massivbauweise.

Die Holzständerbauweise besitzt einen komplett anderen Baustil als das Massivhaus. Bei Massivhäusern werden vor allem Baumaterialien wie Putz, Beton, Estrich und Mörtel verwendet, die relativ feucht sind und eine lange Trockenzeit benötigen. Daher verstreicht immens viel Zeit, bis mit dem Bau fortgefahren werden kann. Bei Massivhäusern sind vor allem der Keller, das Einlegen der Bodenplatten und das Mauern mit einem extrem hohen Zeitaufwand verbunden. Häuser die in der Holzständerbauweise gefertigt wurden, zeichnen sich durch eine hohe Standsicherheit aus. Das Holz ist tragfähig und äußerst langlebig. Häuser in der Holzständerbauweise sind mit einer hohen architektonischen Gestaltungsfreiheit verbunden. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Die Errichtung von einem Holzhaus kann durch eine Tischlerei- oder Zimmereifirma erfolgen. Dennoch sollten Handwerker mit einbezogen werden, die sich mit Dämmungen und dem Innenausbau auskennen. Bei der Planung und dem Entwurf von einem Holzhaus werden alle Vorkehrungen mit einbezogen, die für den Innenausbau von Bedeutung sind.

Das Holzhaus: vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und hochwertige Baueigenschaften.

Die Anfertigung und Planung von einem Holzhaus erfolgt unter statischen und bauphysikalischen Erkenntnissen. Das Grundgerüst von einem Holzbau wird bereits im Vorhinein mit klimatechnischen, heiztechnischen und lüftungstechnischen Anforderungen konfrontiert. Der Hausbau mit einem Holzhaus bietet auch die Möglichkeit das Holzhaus zu unterkellern. Der Keller wird allerdings durch eine Bodenplatte oder eine gemauerte Wand erschaffen. Das Kellergeschoss dient dann als Grundgerüst für die Holzstützen. Die Baustoffe sind äußerst leicht und stellen bei der Verladung und beim Transport kein Problem dar. Ein herkömmliches Holzhaus wird innerhalb eines Tages montiert. Am selben Abend steht das Holzhaus im Regelfall bereits regendicht auf der Bodenplatte oder dem Keller. Nach dem Hausbau kann umgehend mit dem Ausbau der Inneneinrichtung begonnen werden. Abbinde- und Trocknungszeiten für Putz, Beton und Mörtel existieren nicht. Ein ganz besonders großer Vorteil besteht in der industriellen Fertigung. Bei einem guten Qualitätsmanagement des Herstellers wird "Pfusch am Bau" verhindert.

Das Holzhaus: architektonischer Stilträger.

Die Dauerhaftigkeit und Standfestigkeit vom Hausbau aus Holz muss den Vergleich mit Massivhäusern nicht scheuen. Ein Hausbau aus Holz kann, wie an Altstädten erkannt werden kann, mehrere Jahrhunderte halten. Der Hausbau mit Holz ist äußerst modern und zuverlässig. Der Hausbau ermöglicht eine zukunftsorientierte und anspruchsvolle Bauart, durch welche ein Hausbau architektonisch hochwertiger Art geschaffen werden kann. Der Hausbau mit Holz lässt keine Wünsche offen, das Haus kann ganz nach den Wünschen des Bauherren geschaffen werden. Beim Massivhaus ist dies oftmals leider nicht möglich, denn mit Steinen können nur schlecht schräge Kanten oder Bahnen gemauert werden. Holz ist an dieser Stelle der optimale Gestaltungsstoff, weil beim Holzhaus alle nur erdenklichen Wünsche umgesetzt werden können.

Bildrechte:

  • BG - Fotolia.com
nach oben
Menü