Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens
Der beste Ort zum Bauen

Der beste Ort zum Bauen

erschienen am 01.06.2011

Lieber auf dem Land oder doch in der Stadt?

Bei der Wahl des richtigen Bauortes hat man die Qual der Wahl.Ländliche Idylle inmitten der Natur oder lieber Großstadtdschungel mit Unterhaltungsprogramm? Bei der Wahl des richtigen Ortes für das Eigenheim fällt die Entscheidung oft schwer. Fakt ist: beide Standorte haben ihre Vorteile: zum Beispiel sind die Grundstückspreise auf dem Land wesentlich niedriger als in der Stadt, dafür gibt es in der Stadt eine bessere Versorgungs- und Infrastruktur und der Wiederverkaufswert des Hauses ist höher. Neben der Standortwahl ist allerdings auch die Bauweise maßgebend für die spätere Wohnqualität.  
Der Faktor ’Wohngesundheit’ spielt heutzutage eine immer wichtigere Rolle bei der Baustoffwahl. Der Ziegel bietet hierfür beste Eigenschaften, er vereint Schall-, Wärme- und Brandschutz in einem Produkt und ist noch dazu ein natürlicher, nachhaltiger und somit höchst wirtschaftlicher Baustoff. 
 
Leben am Puls der Zeit 
 
Das Leben in einer Großstadt wird von vielen als hektisch beschrieben. Doch dieses „schnelle Leben“ bringt auch Vorteile mit sich: das kulturelle Angebot ist nirgends vielfältiger und auch die Auswahl an kommerziellen Angeboten ist zahlreich und immer auf dem neuesten Stand. Klar, dass vor allem Singles und Zweipersonenhaushalte diesen Reizen erliegen. Doch auch immer mehr Familien mit Kindern zieht es in die Zentren, denn hier gibt es eine größere Auswahlmöglichkeit an Kindergärten, Schulen und Betreuungsseinrichtungen als in ländlichen Gegenden. Ein weiterer Pluspunkt: die Infrastruktur. Als Arbeitnehmer ist man meist nicht auf ein eigenes Auto angewiesen und kann im besten Fall sogar zu Fuß zum Arbeitsplatz gehen – das spart nicht nur Geld, sondern auch wertvolle Zeit. 
 
Ruhe, Raum und Erholung 
 
Wer auf dem Land wohnt und jeden Tag viele Kilometer zur Arbeit fahren muss, verliert diese kostbare Zeit mit der Familie. Zudem ist Pendeln vor allem in Zeiten stetig steigender Benzinpreise eine zusätzliche Belastung für den Geldbeutel. Dafür sind die Grundstückspreise ein echter Pluspunkt: pro Quadratmeter kann man bis zu einem Drittel der Kosten gegenüber einer Großstadt einsparen. Wer Ruhe und Entspannung sucht, statt Party und Leuchtreklamen, der ist auf dem Land bestens aufgehoben. Inmitten der Natur sorgt schon allein die bessere Luft für eine bessere Lebensqualität und die Kinder können sich im eigenen Garten richtig austoben, ohne jemanden zu stören. 
 
Doch nicht nur wo, sondern auch wie gebaut wird, ist entscheidend: Ziegelhäuser in Massivbauweise haben gegenüber anderen Bauweisen die Nase vorn. Sie haben die höchste Lebensdauer bzw. den besten Wertzuwachs. Maximaler Wärmeschutz, guterSchallschutz, hohe Stabilität und Kompaktheit, hervorragendes Feuchteverhalten und sicherer Brandschutz –  die Anforderungen, die an ein modernes, zeitgemäßes Haus gestellt werden sind enorm. Auf diese Bedürfnisse hat „Mein Ziegelhaus“ reagiert und das ThermoPlan MZ-System entwickelt, das all diesen Anforderungen gerecht wird. Und nicht nur das: mit den MZ-Ziegeln lassen sich auch Passiv- und Nullenergiehäuser realisieren, ohne zusätzliche Dämmung. 
 

Urheber der Bilder:

nach oben
Menü