Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens
dacheindeckung für verschiedene dacharten

Die richtige Dacheindeckung

erschienen am 12.12.2011

Bei einen Hausbau sollte man auch daran denken die richtige Dacheindeckung zu verwenden, denn hier kann die Verwendung von falschen Baustoffen später Bauwerksschäden verursachen, oder auch Kosten verursachen durch Energieverlust. Doch wie kann man sicher stellen das man die richtige Dacheindeckung verwendet und welches Handwerkszeug benötigt man?

 Bei der Wahl der Dacheindeckung kommt es immer darauf an was man für ein Dach hat. Bei einen Flachdach hat man die Wahl unter den Materialien Bitumdachdeckung oder Foliendach. Dabei ist die Eindeckung mit Bitumschweißbahn die gebräuchlicher Form, auch wenn sich das System des Foliendach besser entwickelt hat.

Bei einen Steildach kann man unter den verschiedenen Materialien wählen, angefangen von Bitumschindeln, Betondachsteine, Tondachsteine bis hin zu einem Schieferdach. Die am meisten verbreitete Form sind die Betondachsteine, sie sind preiswert und relativ schnell zu verlegen. Nachteil dabei ist das die Lebensdauer nicht so lang ist. Ein paar € mehr ausgegeben für Tondachsteine und die Lebensdauer ist bei weiten länger.

Urheber der Bilder:

nach oben
Menü