Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens

Der beste Ort zum Bauen

erschienen am 01.06.2011

Bei der Wahl des richtigen Bauortes hat man die Qual der Wahl.Ländliche Idylle inmitten der Natur oder lieber Großstadtdschungel mit Unterhaltungsprogramm? Bei der Wahl des richtigen Ortes für das Eigenheim fällt die Entscheidung oft schwer. Fakt ist: beide Standorte haben ihre Vorteile: zum Beispiel sind die Grundstückspreise auf dem Land wesentlich niedriger als in der Stadt, dafür gibt es in der Stadt eine bessere Versorgungs- und Infrastruktur und der Wiederverkaufswert des Hauses ist höher. Neben der Standortwahl ist allerdings auch die Bauweise maßgebend für die spätere Wohnqualität.  

Artikel weiterlesen

Wohnrecht ist bares Geld

erschienen am 31.05.2011

Wer ein lebenslanges Wohnrecht an einer Immobilie bzw. an einem Teil davon erhält, der kann sich glücklich schätzen. Denn solch eine rechtliche Verfügung ist für den Betroffenen im Normalfall bares Geld wert. Wie aber sieht es aus, wenn jemand aus freien Stücken auf ein Wohnrecht verzichtet? Nach Information des Infodienstes Recht und Steuern der LBS ist dann möglicherweise Schenkungssteuer fällig.(Bundesfinanzhof, Aktenzeichen II B 32/10)

Artikel weiterlesen

Bau eines Schwimmbeckens aus Styropor-Schalsteinen

erschienen am 31.05.2011

Bevor mit dem Bau des eigenen Schwimmbeckens begonnen wird, muss ein geeigneter Standort gefunden werden. Hierbei empfiehlt sich eine sonnige Südlage in der Nähe des Hauses. Dieser Standort bietet mehrere Vorteile, z.B. erwärmt sich das Wasser durch die Sonneneinstrahlung ohne zusätzlich Energie dafür aufzuwenden. Zudem schützt diese Lage vor zu starker Auskühlung und Schmutz (Staub oder Blätter), welcher so nicht ins Becken geweht werden kann. Ist der ideale Standort gefunden kann der Bau beginnen.

Artikel weiterlesen

Welches ist das ideale Haus?

erschienen am 31.05.2011

Das ideale Haus ist sehr subjektiv, denn es gibt eine große Auswahl an unterschiedlichen Baustoffen. Bereits im Holzbau gibt es die Unterscheidung zwischen Holzrahmenbauweise, Holzskelettbauweise, dem Blockhaus und der Massivholzwand. Im Massivbau erfreut sich ein Baustoff nach wie vor größter Beliebtheit, nämlich der Ziegel.

Artikel weiterlesen

Vorsicht, Kamera!

erschienen am 02.05.2011

Überwachungskameras jeglicher Art halten mittlerweile auch im "normalen" Einfamilienhaus Einzug. Ist es doch praktisch, wenn man im Urlaub ist, gelegentlich einen Blick auf das Hab und Gut im Eigenheim zu werfen. Teuer sind die Geräte mittlerweile auch nicht mehr - doch Vorsicht ist geboten.

Artikel weiterlesen

Erschließungskosten bei Kalkulation der Baufinanzierung nicht vergessen

erschienen am 01.04.2011

Die Erschließungskosten werden gerne vergessen, wenn man die Hausfinanzierung kalkuliert. Jedoch ist ohne Kanalanschluss kein Hausbau möglich.

Artikel weiterlesen
nach oben
Menü