Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens

Wärmeschutz durch Klinker

erschienen am 12/6/2011

Die Fassade eines Gebäudes ist sozusagen eine Visitenkarte. Kein  Wunder also, dass auf die äußere Hülle besonderer Wert gelegt wird. Zum Glück gibt es eine unendliche Vielfalt an Klinkerstein aller Couleur, die Spielraum für nahezu alle Gestaltungswünsche bietet. Doch nicht nur das Auge sollte dabei eine Rolle spielen.  Vor allem auch praktische Überlegungen wie eine optimale Wärmedämmung sollten dazu gehören.  Und natürlich soll die neue Hülle auch pflegeleicht und wartungsarm sein. Das erspart viel Aufwand,  Zeit und Geld bei der Fassadenpflege.

Artikel weiterlesen

Unfall auf der Baustelle – und dann?

erschienen am 12/4/2011

Bauen ist für alle Bauausführenden gefährlich. Das Hantieren mit schweren Lasten, der Einsatz schneidender und bohrender Werkzeuge und Maschinen, das Arbeiten auf hochgelegenen Arbeitsplätzen – das Risiko sich zu verletzen oder abzustürzen ist hoch. Dies belegen die Statistiken der Bau-Berufsgenossenschaft. Eigentlich kein Thema für Sie als Bauherren … oder? 

Artikel weiterlesen

Ohne Baugrund geht das Bauen nicht!

erschienen am 11/24/2011

Diese grundlegende Erkenntnis stammt von einem bedeutenden Juristen im 7. Senat des Bundesgerichtshofs. Die Beschaffenheit des Baugrundes hat ganz wesentlichen Einfluss auf die Bauausführung. Wir sind nicht in der Lage in den Baugrund hinein zuschauen, sondern sehen und beurteilen immer nur die gerade sichtbare Oberfläche. Diese Oberfläche kann das ursprüngliche Gelände oder die Sohle der Baugrube sein. Die wesentlichen Einflussfaktoren aber verbergen sich in den nicht einsehbaren Schichten unter der Oberfläche.

Artikel weiterlesen

Praxistipp Schimmel entfernen

erschienen am 11/16/2011

Wenn man eine Wand mit Schimmelbefall sanieren möchte ist es zunächst notwendig dass die Ursache der Schimmelbildung entfernt. Dies können Kältebrücken bei Fenstern , aufsteigende Feuchtigkeit, aber auch undichte Dachstellen sein. Anschließend muss man mit einem hochwertigen Schimmelentferner den Schimmel entfernen. Da Sporen weiter in der Luft sind und hier ein rascher Neubefall drohen kann ist es wichtig dass nach der Erstbehandlung ein Schimmelmittel eingesetzt wird das mit einer Langzeitwirkung ausgestattet ist. 

Artikel weiterlesen

Fertigparkett aus Kork - schnell einen neuen Boden verlegen

erschienen am 11/3/2011

Mit Fertigparkett aus Kork kann ein Raum einen neuen Bodenbelag bekommen, ohne dass große bauliche Maßnahmen von Nöten sind. Fertigparkett aus Kork besitzt ein geringes Eigengewicht und vor allem eine natürliche Wärme. Hinzu kommt der natürliche, nachwachsende Rohstoff, aus dem es hergestellt wird. Bei Fertigparkett aus Kork handelt es sich um einen umweltfreundlichen Fußboden, der besonders für Allergiker geeignet ist. Die natürliche Trittschalldämmung beidiesem robusten Bodenbelag ist ein zusätzlicher Pluspunkt.

Artikel weiterlesen

Modernes Wohnen - das Schlafzimmer

erschienen am 10/20/2011

Die Gestaltung des Schlafzimmers ist heute genauso wichtig geworden wie die der Wohnräume. Früher als einfache Dunkelkammer abgetan, findet man heute in Schlafzimmern orientalischen Stil oder auch den Landhausstil. Dabei wird auch vermehrt auf "gesunden Schlaf" geachtet.

Artikel weiterlesen

Stahlhallenbau im Industriebau

erschienen am 10/19/2011

Wer ein großes, flexibel nutzbares Gebäude benötigt und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sucht, für den empfiehlt sich der Hallenbau mit Stahl. Hallen aus diesem Material zeichnen sich durch zahlreiche Vorteile aus.Stahlhallen kommen in der Regel bzw. abhängig von ihrem Einsatzgebiet ohne ein aufwändiges Fundament aus. Für einige Modelle ist ein ebener, solider Untergrund ausreichend. Andere Ausführungen brauchen lediglich eine feste Betonplatte - umfangreiche Ausschachtungsarbeiten sind nicht notwendig.Der Hallenbau mit Stahl erfordert in vielen Fällen außerdem nicht dasselbe komplexe und langwierige Verfahren zur Baugenehmigung. Da sie nicht denselben Richtlinien unterliegen wie beispielsweise ein Massivhaus, gestaltet sich das Genehmigungsverfahren häufig einfacher, so dass der Bauherr Zeit und Arbeit spart.

Artikel weiterlesen

Die Fußbodenheizung - Teil 1

erschienen am 10/19/2011

Steigenden Bedarf an Wohnkomfort und die günstige bauphysikalische Entwicklung in Verbindung mit der besseren Wärmedämmung von Gebäuden haben dazu beigetragen, dass hat sich der Einsatz von Fußbodenheizungssystemen immer mehr durchsetzt. Die schaffen durch den Wegfall von Heizkörpern in den Räumen nicht nur mehr Platz, sondern sind ein effektives Mittel, angesichts steigender Energiepreise den Energieverbrauch zu senken. Da Fußbodenheizungen im Niedertemperaturbereich arbeiten, eignen sie sich außerdem im besonderen für den Einsatz in Verbindung mit thermischen Solaranlagen, die niedrige Vorlauftemperaturen benötigen.

Artikel weiterlesen

Selbst- und luftreinigende Fassaden

erschienen am 10/7/2011

Die Fassade ist sozusagen die Visitenkarte eines Hauses. kein Wunder also, dass Bauherren darauf bedacht sind, dass dieses Aushängeschild möglichst lange recht schmuck und sauber aussieht. Eine spezielle Oberflächenveredlung soll nun dafür sorgen, dass man Gebäudefassaden 20 Jahre lang nicht streichen muss und Glasflächen und Fliesen jahrelang ohne Gebäudereiniger sauber bleiben. Entwickelt wurde das Ganze durch Hydrotect von TOTO. Das Verfahren basiert auf dem Prinzip der Photokatalyse. Es handelt es sich um eine funktionale Oberflächenveredelung, die sich auf alle glatten Oberflächen wie Beton, Glas, Keramik oder Kunststoff aufbringen lässt.

Artikel weiterlesen
nach oben
Menü