Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens

Designheizkörper: Design und Funktion in einem

erschienen am 06.10.2017

Das Hauptkriterium für die Wahl der Heizkörper ist ihre Heizleistung. Im 21. Jahrhundert achten die Bauherren jedoch nicht nur auf Funktion, sondern auch aufs Design. Moderne Design-Heizkörper zeichnen sich durch effektive Formensprache aus, was natürlich ihre Funktion nicht beeinträchtigen sollte. Sie sind dazu gedacht, die Innenarchitektur des Hauses zu verschönern, wobei es manchmal passiert, dass ihre außergewöhnliche Form die optimale Wärme-Abgabe in den Räumen stört. Mit unseren Tipps vermeiden Sie Fehlkäufe.

Artikel weiterlesen

Es bleibt unberechenbar: zu viele Krisen und Konflikte

erschienen am 08.09.2017

Einige Unsicherheiten geben den Finanzierungswilligen noch etwas Zeit, aber nehmen Sie sich nicht mehr zu viel davon! Langfristig werden die Zinsen steigen, da sind sich die meisten Experten ziemlich einig. Es werden keine großen Sprünge erwartet, aber nach oben wird es wohl gehen.

Artikel weiterlesen

Schalterarten und deren Merkmale

erschienen am 05.09.2017

Für die Lichtinstallation in Haus und Wohnung stehen unterschiedlichste Schalter zur Auswahl. Bei uns erfahren Sie, was es mit den verschiedenen Schalterarten auf sich hat und welcher Schalter für welchen Zweck am besten geeignet ist.

Artikel weiterlesen

Schlafzimmer im Haus richtig planen

erschienen am 01.09.2017

Das Schlafzimmer ist ein besonderer Raum in jedem Haus. Dort findet man Ruhe, Erholung, kann sich zurückziehen und den Alltag vergessen. Bei der Planung des Schlafzimmers sind vor allem der richtige Standort sowie die passende Größe des Zimmers enorm wichtig, weil diese über die Schlafqualität und das Wohlbefinden entscheiden. Mit unseren Tipps machen Sie bei der Schlafzimmer-Grundrissplanung keine Fehler.

Artikel weiterlesen

Mit einem Bautagebuch den Hausbau dokumentieren

erschienen am 01.09.2017

Ein Bautagebuch ist ein wichtiges Dokumentationsmedium, in welchem der tägliche Baufortschritt zusammengefasst ist. Nach HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, § 34 in Verbindung mit Anlage 10) zählt das Führen eines Bautagebuchs zu den Grundleistungen des Architekten im Rahmen der Objektüberwachung: Bauüberwachung und Dokumentation. Sie können als Bauherr ebenso Ihr individuelles Bautagebuch führen und so Ihre Erinnerungen aus der wichtigen Lebensphase festhalten.

Artikel weiterlesen

Homelift – eine gute Alternative zur Beseitigung baulicher Barrieren

erschienen am 24.08.2017

Ein barrierefreier Zugang zu allen Räumlichkeiten spielt vor allem im Alter eine sehr große Rolle. Nicht immer ist hier das Treppensteigen das Problem. Es gibt auch durchaus architektonische Sperren, welche mit Hilfe eines Homelifts besser zu überwinden sind. Homelifte sind nicht unbedingt als Treppenlifte konzipiert. In der Fachsprache werden sie als Senkrechtlifte bezeichnet, weil sie senkrecht zur Decke fahren und zum ausgewählten Stockwerk sowohl Personen als auch Gegenstände bringen. Wie genau Homelifte funktionieren und welche Vorteile sie haben, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Artikel weiterlesen

Kleine Bäder platzsparend einrichten – Tipps für Neubau und Renovierung

erschienen am 23.08.2017

Das durchschnittliche Bad deutscher Wohnungen ist gerade einmal 7,8 Quadratmeter groß und wird dadurch oft zum Sorgenkind beim Bauen und Wohnen. Aber auch kleine Bäder lassen sich so einrichten, dass auf nichts verzichtet werden muss und Sie genug Platz haben. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Artikel.

Artikel weiterlesen

Erschließungskosten vom Grundstück beim Hausbau einkalkulieren

erschienen am 07.08.2017

Die Erschließung hat zum Ziel, Bauland gemäß den geltenden Bauvorschriften vorzubereiten und ist notwendig, um ein Grundstück überhaupt bebauen zu dürfen. Für Häuslebauer bedeutet dies, dass sie bis zu 90% der Erschließungs-Summe aus eigener Tasche zahlen müssen. Was genau die Kommunen in Rechnung stellen können und worauf man dabei achten sollte, lesen Sie im Folgenden.

Artikel weiterlesen

Zinsanstieg im Sommer

erschienen am 07.08.2017

Es ist schon ärgerlich: Die Zinsen sind etwa um 0,2 Punkte im Sommer gestiegen. Schließlich macht das bei einer größeren Finanzierung insgesamt mehrere tausend Euro aus. Und langfristig wird es wohl auch weiterhin leicht steigende Zinsen geben. Insgesamt aber ist das Zinsniveau immer noch sehr attraktiv. In der nächsten Zeit sollte es auch bei einer Seitwärtsbewegung bleiben. Nur, wer sicher weiß, dass er eine Finanzierung braucht, sollte nicht mehr zu lange warten.

Artikel weiterlesen
nach oben
Menü