Neues aus der Welt des Bauens und Wohnens

Trotz stabiler Wirtschaftsdaten bleiben Zinsen für Immobiliendarlehen niedrig

erschienen am 02.06.2017

Viele glauben an das Platzen der Immobilienblase. Aber das ist eher unwahrscheinlich: Die Häuser sind großteils vernünftig finanziert, mit guter Eigenkapitaldecke, vernünftiger Tilgung und langfristiger Zinsbindung. Von dieser Seite droht also eher keine Gefahr. Und auch von der Zinsseite her spricht nichts für ansteigende Zinsen, fast alle Marktexperten rechnen mit weiterhin sehr niedrigen Zinsen.

Artikel weiterlesen

Minihaus bauen – warum weniger manchmal mehr ist

erschienen am 01.06.2017

Das Minihaus ist ein aktueller Trend, der in den USA geboren wurde: Jay Shafer ist der Erfinder des „Tiny House“, eines Hauses auf einem Anhänger, das nicht mehr als 8 Quadratmeter Fläche benötigt. Das klingt für die deutschen Verhältnisse irre, aber es kann durchaus sinnvoll sein – vor allem für Singlehaushalte, als Altersvorsorge oder Zweitwohnsitz.

Artikel weiterlesen

Putzarten für Außenwände – Entscheidungshilfe

erschienen am 01.06.2017

Der Putz an Außenwänden ebnet das raue Mauerwerk, er schützt es vor Witterungseinflüssen und kann auch zum Wärmeschutz des Gebäudes beitragen. Bei der Wahl des richtigen Putzes sollten Sie die Bauweise und Baumaterialien berücksichtigen. Hier gilt: je besser der Stein dämmt, desto höher wird ein aufgebrachter Außenputz belastet. Mit unseren Tipps machen Sie keine Fehler und finden die richtige Putzart.

Artikel weiterlesen

Crowdinvesting - für wen sich Geld anlegen im "Schwarm" lohnt

erschienen am 30.05.2017

In Zeiten, in denen Zinsen für Geldanlagen sich nahe am Nullpunkt bewegen, sind rentierliche Alternativen sehr gefragt. Doch wer nicht bereit ist, höhere Risiken in Kauf zu nehmen, wird sich schwer tun, attraktive Angebote zu finden. Viele scheuen inzwischen ein Engagement an der Börse, weil die Kurse bereits ein hohes Niveau erreicht haben. Ein Immobilien-Investment kann und will sich nicht jeder leisten, weil in der Regel hohe Summen erforderlich sind und das Kapital langfristig gebunden ist. In diesem Zusammenhang kommt Crowdinvesting als Möglichkeit der Geldanlage ins Spiel.

Artikel weiterlesen

Deutsche Konjunkturlokomotive, europäische Weichenstellung

erschienen am 05.05.2017

Die Zinsen für Baukredite werden steigen, darüber sind sich inzwischen die meisten Experten einig. Dies betrifft sowohl den kurzfristigen Horizont als auch die langfristige Entwicklung. Die Zinsanhebungen in den USA und auch die wirtschaftliche Erholung in Europa wird die Zinsen nach oben führen. Also warten Sie nicht mehr zu lange, um Ihr Darlehen zu sichern!

Artikel weiterlesen

Klinkerfassade unter der Lupe – Entscheidungshilfe für Bauherren

erschienen am 03.05.2017

Klinkersteine sind ein universeller Baustoff – sie passen sowohl zu modernen als auch zu traditionellen Häusern. Die größten Vorteile von Klinkerfassaden sind ihre extreme Robustheit, lange Lebensdauer und gute Wärmedämmung. Lesen Sie mehr zu dieser Form der Fassadengestaltung!

Artikel weiterlesen

Einsatz der Biokamine im Hausbau – unsere Tipps

erschienen am 03.05.2017

Biokamine sind Geräte, die mit Bioethanol betrieben werden. Dieser Brennstoff hat in den letzten Jahren eine Revolution eingeleitet, weil er rauch- und geruchfreies Heizen ermöglicht. Biokamine müssen nicht an den Schornstein angeschlossen werden und setzen keine gesundheitlichen Substanzen in die Luft frei. Dieser moderne Kamin findet Anwendung nicht nur im Hausinneren, sondern auch im Freien – z.B. als Tischkamin auf Terrasse oder im Garten.

Artikel weiterlesen

Bauen mit Holz? Unbedingt!

erschienen am 02.05.2017

Holz ist ein natürlicher und gleichzeitig unglaublich vielseitiger Baustoff. Hier finden Sie 7 gute Gründe, weshalb Sie bei der Gestaltung Ihres Wohnraumes auf den Rohstoff setzen sollten.

Artikel weiterlesen

Baufinanzierungen: Immobilienkäufer profitieren weiter von günstigen Zinsen

erschienen am 06.04.2017

Die Bauzinsen sind zwar angestiegen, aber immer noch auf einem extrem niedrigen Niveau. Langfristig wird es wohl nach oben gehen, aber da sind noch viele Unwägbarkeiten. Nach unten wird es wahrscheinlich nicht mehr gehen, also sollten Sie, wenn Sie Bedarf haben, nicht mehr allzu lange warten. Die meisten Experten erwarten für die nächsten Monate noch eine leichte Seitwärtsbewegung und dann einen moderaten Anstieg. Aufgrund der niedrigen Zinsen können Sie eine höhere Tilgung vereinbaren und sind viel schneller mit der Abzahlung fertig

Artikel weiterlesen
nach oben
Menü